Ich fahr Rad

Herbsttouren – dafür radeln wir doch, oder?

Meine Güte – lange nix mehr geschrieben hier. Naja, Kilometer hatte ich auch schon mehr, als in diesem Jahr. Aber die Eindrücke die solche Radtouren bringen, die sind es doch worum es geht. Und davon hatte ich einige. 

Und eigentlich geht es bei einer Tour – egal ob kurz oder lang – doch genau um diese Eindrücke. Also habe ich beschlossen: Zwei Tage Herbst-Radeln: das gibt kurzes Posting – aber dafür viele Bilder 😉 Es waren einfach zwei unbeschreiblich schöne Herbsttage Ende Oktober und Anfang November. Mit leuchtenden Farben und wunderbar trockener Bahn. Eigentlich fahre ich um die Jahreszeit schon mehr mit dem MTB – aber in diesen Tagen geht Rennrad noch ganz hervorragend. Und hier eine kleine Fotoausbeute…

2 Kommentare zu “Herbsttouren – dafür radeln wir doch, oder?

  1. Caro

    Oh ja, das Wochenende war einfach der Hammer! Bin heute spontan gleich zwei Mal auf’s Rad gesprungen, weil es so schön war 🙂 Tolle Impressionen hast Du da eingefangen!

    1. Christian Spanik Autor des Beitrags

      Ich hab es heute mit einmal aufs Rad springen geschafft 😉 Dafür aber dreieinhalb Stunden unterwegs. Danke für das Lob – leider gibt die kleine Kamera nicht mehr her. Und mit der Realität ist das eh nicht zu vergleichen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.